All posts in Rubine

Die Stangen, des Gewichtes und Das Hantel. Die Madchen und bodibilding

Categories: Rubine
Kommentare deaktiviert für Die Stangen, des Gewichtes und Das Hantel. Die Madchen und bodibilding
In Den letzten Jahren sind bei Den Vertreterinnen des schonen FuboDens neben Das Fitness und Das Aerobic Die Beschaftigungen bodibildingom in Mode gekommen. Und Das Madchen, bei dem Muskel sind gepumpt, wie bei sdorowennogo des Mannes, schon solche Neugierde nicht herbeiruft, wie wir, Das Jahre zwanzig ruckwarts zulassen werDen. Aber ob von Diesen Beschaftigungen des Madchens tatsachlich attraktiv werDen Wie es heit, Die groe Frage.

Also, was solches Dieser beruchtigt bodibilding Fur Diese Sportart existiert solche Bestimmung: Bodibilding ist ein Bau Das Muskulatur des Korpers und Die Architektur Das Proportionen. Er vermutet Die Durchfuhrung Das physischen Ubungen unter Ausnutzung Das Hanteln, Das Stangen, Das Gewichte und anDaser Waagerustung.

Das heit dem Madchen, Das sich entschieDen hat bodibilDasom zu werDen, du willst – du willst nicht, und man muss in Die Hande Das Hantel oDas Die Stange nehmen. Und Die Hanteln werDen nicht Die Lungen, wie wir, in Den Fitness-Zentren, und ziemlich schwer zulassen werDen. Und Das Monate muss man durch sechs-acht zu Den noch mehr schweren Sachen ubergehen. Zum Beispiel, zu Den 16-Kilogrammgewichten. Und dann und zu Den Beschaftigungen mit Das Stange. Wenn Sie zur ahnlichen Wendung Das Ereignisse nicht fertig sind, so ist es besser nicht, zu beginnen.

Daruber zu sagen, was weiblich bodibilding Die Frau in Die Ahnlichkeit des Mannes, ungerecht umwandelt. Die Frau, Die sich bodibildingom beschaftigt, entscheidet selbst, ihr welches Ideal. Wenn Das Ziel – Das schone Korper, Den strammen Bauch und des Tropfens Das Zellulitis, so wird einiger Beschaftigungen in Das Woche genug.

Es gibt bei vielen Fachkraften Die feste Uberzeugung, Dass in bodibilding Die Madchen gehen, Dasen Ziel Das Titel Die Miss Olympia ist. Aber, wenn Sie von Diesem angesehenen Titel auch traumen, meinen Sie: um sogar Das gewohnliche Turnier zu gewinnen, muss man mit Das Stange nicht Die Stunde nicht zwei trainieren, und gibt es mehrere Zeit. Im Allgemeinen, Den Training, des Trainings und noch einmal des Trainings. Und Die Ergebnisse werDen nicht sofort kommen. Nur wird nach dem Jahr Das guten Belastungen Das Korper Das konkurrierende Relief erwerben.

LeiDas, bodibilding fur Die Frauen — bei weitem Die sichereste Sportart., Weil es auch Den kurzeren Weg zu reljefnomu dem Korper gibt. Dieser Gebrauch steroidnych Das Hormone, Das Das Wachstum stimulierenDen Muskeln. Aber hier gibt es ein gro aber. Es ist bewiesen, Dass Das Gebrauch Das sexuellen Mannerhormone Die irreversibelen VeranDasungen im weiblichen Organismus herbeiruft. Eines Das gefahrlichsten Hormone fur Die Frau – Das Testosteron.

Von steroidnych Das Hormone nimmt Die Stimme Das Frau grubejet, Die SchweiabsonDasung zu, Das Geruch des Schweies wird unangenehm und heftig. Es erscheint Die grundlose Reizbarkeit, Die Nervositat, Die Aggressivitat. Auerdem tragen Die synthetischen Hormone zum Erscheinen Das Pickel bei, verschlimmern Den Zustand Das Haut und des Haares auf dem Kopf. Steroidy verzogern Die Arbeit des Darms auch, provozieren Die Blahung des Bauches.

Im Allgemeinen, wenn Sie keine Mutante werDen wollen, so schaukeln Sie ehrlich, ohne jede forDasnDen Mittel., Weil gerade Die Hormone aus Das Frau Mann machen. Und auf keine Weise Die Beschaftigungen rein bodibildingom.

Was Das Wichtigste fur Die Frau, Die ernst entschieDen hat, sich bodibildingom zu beschaftigen Man muss sich zu sich mit Das Liebe verhalten, sich nicht perekatschiwatsja und zu bemuhen, in Den Trainingssaal nur in Das guten Stimmung zu gehen. Die Beschaftigungen sollen Das Vergnugen bringen.



Ohne Anspruche. Die Kleidung wie Das Fetisch

Categories: Rubine
Kommentare deaktiviert für Ohne Anspruche. Die Kleidung wie Das Fetisch
In Die Blute Das kommunistischen Epoche Die Verfolgung hinter Den Klamotten galten unwurdig fur Den sowjetischen Menschen fur Die Beschaftigung. Wurde ausgerufen, Dass Die Hauptsache bekleidet akkurat, orDentlich und ohne Anspruche zu sein ist. Ich zog Die letzte Wortverbindung im Buch nach Das Etikette, ausgegeben in 60 Jahren des vorigen JahrhunDasts. Nichtsdestoweniger, viele stimmten mit Das vorliegenDen Anlage nicht zu und behandelten an Die Schwarzhandler, Die Aufkaufer, sowie jagten hinter dem Defizit nach Den gewohnlichen Geschaften nach, dlinnjuschtschije Die Reihen verteidigend.
Und in Wirklichkeit gelang vielen, in Das GarDasobe nicht wenig guter Sachen zu haben.

Zur fruhen nachsowjetischen Zeit war es kompliziert. Manchmal sehe ich auf und muschniny Die kollektiven Schulfotografien Das ersten Halfte 90 Jahre — Das Zeit Das Blute Das genossenschaftlichen Bewegung und Das Gepackmarkte und ich Denke, wie ubogo Die Jugend bekleidet war.

Aber es ist Die neue helle Epoche getreten, wenn aller griffbereit — wie es waren, des Mittels heit. Und bei jeDas Abwesenheit des Defizits hat sich Die Kleidung fur viele in Den eigentumlichen Fetisch wieDas verwandelt.

Woher es geht

Die arme Kindheit

Die hielten, wen in Das Kindheit in puncto Das Kleidungen knapp — viel zu ja verwohnten — namerenno nicht oDas infolge Das Umstande, beneideten Die Sachen Das Mitschuler oft. Jetzt streben sie, sich nach voll, kompensirowaw Den vergangenen Entzug loszureien.

Das Opfer Das Mode und Das Stereotype

Wie hier festgehalten zu werDen, propagieren Das besonDass jungen und nicht erfahrenen Seele, wenn in vielen Ausgaben aktiv werben und brendowuju Die Kleidung, erklaren Das elegante Stil, und Die Sterne in Das weltlichen Chronik Die sagenhafte Zahl Das Schuhe und breit offnen Die Turen Das GarDasoben vor Den Fotografen, zugleich erzahlend, wo es gekauft ist und kostet wieviel.

Es existieren auch anDase Stereotype. Zum Beispiel, Die Stereotype uber Die gegenwartige Frau, Die Die GarDasobe ununterbrochen erneuern soll.

Unter einigen Vertreterinnen sind Die Stereotype uber Den auslandischen Luxus … nach wie vor verbreitet ich werde Das Beispiel aus dem Leben anfuhren. Vor meiner ersten Fahrt zu Paris wahlten wir mit Das Mutter mir auf dem Markt wetrowku. Ich wollte Das einfachste Modell erwerben, und Die Verkauferinnen schoben mir etwas gekunstelt und fur gro, nach meinen Begriffen, Das Geld zu, verurteilend: Sie Seid Billiger kaufen Sie nicht. Die Worter Das Mutter ja in Paris gehort wirst du kaufen, und es ist sogar billiger, sie, meinen Rollkragenpullover und Die Jeans mit Den Turnschuhen schauend, haben sarkastisch erklart: es ist nicht ahnlich, Dass Sie sich im Ausland … Die Damen bekleiDen leiten nicht, wie sich in Europa bescheiDen bekleiDen.

Die Mitwirkung an einem bestimmten Kreis

Es kann irgendwelche glamourose Party oDas Das Buro, wo Die Mitarbeiter einanDas nach Das Kleidung bewerten, nach Den Labels und sein wo Das offizielle dress-Kode inoffiziell … gewurzt ist

Die odeschnyje Fetischisten

Die Geisel Das Labels

Alle nur original-, allen haute couture — ihr Motto. Und so, Dass Das Label ins Auge … Diese Menschen meistens schlug verhalten sich zu Den Kreisen, wo Das Originalzeichen immer bemerken werDen und werDen bewerten.

Reicher, wurdiger

Fur Diese Falle Das Kauf des prachtigen Pelzes (in Das Regel gepflegt wird gerade besonDass, norkowoj — wird Dieser Pelz in Russland) irgendwelches Ereignis, dem wichtigen Markstein im Leben. Sie bemerken in Das Familie wie Das groe Ereignis …