Wofur erholt ist Die Philosophie des Urlaubes

Wir erholen uns selten. Wir arbeiten grosser. Die seltenen menschlichen Einheiten erholen sich immer. Es ist noch weniger, Die niemals arbeiten. Selb, Die seit dem Morgen bis zur Nacht und seit Das Nacht bis zum Morgen pflugen, man will sehr sich erholen, Dass aller fertig sind, und grosser nichts zu werfen, zu machen.

Im Sommer erholen wir uns ofter, als dem Winter. Nicht umsonst, nach Das Statistik, Das Stadter, Die sich auf Die Erholung im Sommer begeben, in zwanzig funf Male ist es mehr, als in Die kalte Jahreszeit. Bedeutet, im Sommer wirft Die uberwiegende Mehrheit allen und taucht ins freie Element nitschegonedelanja und voll rasslabuchi ein. Bedeutet, in Die Sommerjahreszeit strebt solche Mehrheit, sich zu erholen, Dass sich solcher Eindruck bildet, Dass bei uns niemand, nirgends und niemals arbeitet.

Mit unseren Gehirnen auf Das Erholung geschieht etwas ahnlich: sie verzichten, zu arbeiten. Wir streben auf Das Erholung, und unsere Gehirne abgeschaltet zu werDen, von ganz abzuschalten, was uns stort sich zu erholen.

Wir horen: Und ich will auf Das Erholung vollstandig geschwacht werDen, nerwischki, und ganz zu verbessern, von abgeschaltet zu werDen nur. Mir ist es notwendig, Dass es auf Das Erholung mir ebenso ruhig war, wie es einst war, wenn ich mich wieDas von allem erholte. Sich zu erinnern, wenn es solches war, nicht immer gelingt es. Sich erstens anscheinend an etwas dem Menschen zu erinnern es gelingt, es scheinen ihm Die Palmen und des Madchens im Bikini; und spater beginnt ihm, zu scheinen, Dass es seiner uberhaupt niemals war, und es ist alles ihm in Form von Den Traumen su und erwunscht gegeben.

Kolnt plotzlich Das ermudete sowohl ermuDende im Jahr Gehirn als auch solcher seltsame Gedanke: Und wovon ich mich eigentlich erhole Eben fangen an, in Den Kopf zu klettern, sich aufeinanDas, Die Fragmente rein materielle, irgendwelche BilDas chaotische, irgendwelche Momente unangenehm aufschichtend, ist Die Fetzen etwas woobrasimogo schlecht, es klingen irgendwelche Stimmen, anscheinend: Fang es, fang! Da er! Sich zu erholen ist gefahren! … und ist Das Zustand, Das am Wahnsinn nah ist, fertig, alle am meisten potnnyje Die Traume und Die Hoffnungen des sorglosen ErholenDen zu vergiften. Er versucht geschwacht zu werDen, allen, von, allem zu vergessen, und, hier wieDas abzulenken: Ich erhole mich eigentlich wovon.

Das Genosse mein, wie ich mich jetzt erinnere, gestand ein: Nur entlasst auf Den sechsten Tag mich. Funf Tage gehe ich nach dem ganzen Kurort, wie ich Das Vollidiot, zu einer Frau, herankommen kann, und aller Denke ich, ich Denke, ich Denke uber etwas, mit jemandem streite ich innerlich, irgendwohin rufe ich … an Und nur beginnen auf Den sechsten Tag, Diese schlechten BilDas, Die ermuDend und mich ganzen Jahr … vergifteten eingeschmiert zu werDen

Dieser Genosse, Das woher zufrieDene und braungebrannte, zuruckkehrte hat mir und solche Sache erklart, Die ich fur mich wie Das philosophische Sinn Das Erholung bestimmt habe. Ich, man muss sagen, auch erhole ich mich manchmal, und daran dachte niemals, wohin aus Moskau Das Korper mein und Das Dusche abfuhren. Die Seele fuhr seltener namlich ab, als Das Korper, deshalb wahrscheinlich mit dem riesigen Werk erhalten wurde bei, mir zurechtzufinDen, sich: und was solches Das philosophische Sinn Das Erholung

Es, zeigt sich sich, solchen Seelenzustand, wenn nichts sie ermudet. Das Gehirn ist vollstandig geschwacht, und nur handeln manchmal irgendwelche Signale aus auer in seine beide sich erholenDen Halbkugeln. Das Korper (aus Den philosophischen Veranlassungen) befindet sich in Das fur ihn auerst nutzlichen Schwachung auch. Es geht, schlaft, isst, trinkt, liegt am Strand, und abends tanzt auf Das Disko, wenn man, naturlich, ihm tanzen will. Die Liebhaber Das aktiven Erholung betreiben Sport. Es bringt dazu, Dass sein Sinn fur sie auf Die Beschaftigungen vom Sport zuruckgefuhrt wird, und jede Philosophie wird aus dem Rahmen des Tennisnetzes oDas des Platzes fur Das Spiel in Den Strandfuball verschoben. Die Liebhaber Das Exotik tauchen in Diese Exotik nicht sofort ein kehren von da, ausgefullt mit Den auf Das Freiheit bummelnDen Elefanten, Den netten thailandischen Madchen und bis zu Den Ohren gegossen rot toskanskim vom Wein zuruck.