Mein Liebhaber – Das Arzt. Das beste Doktor auf dem Licht

Das neue Jahr begegnete ich eine. Ich zankte mich mich weDas mit niemandem, noch niemandem nicht Ubel nahm. Einfach hatte er Dienst. Und ohne Ihn will ich nirgendwohin gehen.

Wie geschehen konnte, was ich mich in Den Arzt verliebt habe, Das mich in Das Aufnahmeabteilung Das chirurgischen Abteilung anschaute Das Reihe nach. Bei mir tat Den Bauch (weh ich tue fur Die Einzelheit Abbitte). Stark tat weh. Endlich, mein Bursche hat nicht ertragen und hat Den Krankenwagen herbeigerufen, Das mich ins Krankenhaus angefahren hat.

Eigentlich, fur Das ganze Leben im Krankenhaus war ich einmal, wenn aufkam. Naturlich, ich ging in Die Poliklinik, aber so damit in Das Nacht, auf schnell, niemals oftmals. Mein junger Mann sa zusammen mit mir im Zimmer unter dem Titel Das Boxen und bedauerte mich. Die Krankenschwestern nahmen Das Blut auf Die Analyse, zeichneten meine Daten in Tausend und ein Heft auf. Eben warteten auf Den DiensthabenDen Arzt. Damals schien es mir, Dass Dieser Dienst wenigstens in anDaser Stadt entspringt.

Sein aller war es war. Und ohne Besichtigung machte niemand mir keine schmerzstillende Injektion. Endlich, Die Tur hat sich geoffnet. I. Nein, nichts ist es geschehen. Es ist irgendwelcher unansehnlicher, lacherlich schlurfenDas Arzt in Das grunen Form ohne Schlafrock eingegangen. Eben ist nebenan untergekommen.

Er sa und sah mich. Und ich sah. Plotzlich ist bei mir Den Bauch gegangen. Und er aller sitzt auch nichts macht. Ganzer 5 Minuten. Unerwartet zeigte es sich, Dass wir mit ihm schon sprechen.

Niemals war es mit mir solchen, damit ich Den Anfang des Gespraches nicht bemerkt habe. Er hat vom Horer meine Lungen gehort, hat Die Sprache beruhrt, hat Den Bauch verknullt und befahl, ein Klistier zu machen (noch einmal verzeihen Sie).
– Oj, – habe ich gesagt, – ist es nicht notwendig. Bei mir ist aller schon gegangen.

Er hat in mich aufmerksam angesehen, und ich bin in seine Augen hoffnungslos durchgefallen, und hat sich in Die Zeit des Klistieres (verliebt verzeihen Sie). Wobei es, je in meinem Bauch des Wassers grosser war, desto ich mich starker verliebte. Wonach sich erleichtert (in allen Sinnen entschieDen hat) und, sich sehr verliebt, nach Hause zu fahren, vom Partner zu trennen, Das neue Leben zu beginnen.

Am Morgen hat Die telefonische Klingel geklungen. Ich so hoffte, Dass es Er! Aber es zeigte sich, Dass ich Die Dokumente in Das Aufnahmeabteilung vergessen habe. Wie Sie erraten, habe ich im Krankenhaus niemanDen begegnet und nur hat verstanDen, was ich schon Es niemals nicht sehen werde, wie mich angerufen haben:
– Wie Das Bauch

Es war schon im Hof des Krankenhauses. Es Zeigt sich, Er hat gerade erst beendet, zu arbeiten und fahrt nach Hause. Ich werde nicht verbergen, Dass ich ihm sofort erzahlt habe, Dass Das Bauch nach allen Manipulationen nicht weh tut, ich habe mich vom Freund getrennt und ist uberhaupt beschaftigt.

Deshalb kann man zu mir nach Hause fahren, Die Zeit auf Den Unsinn nicht zu vergeuDen, ahnlich dem Flirt, da ich es auch mir stark mag ist es im Prinzip Dennoch, Dass er an mich Denkt.

Ich sagte niemals und niemandem solcher, deshalb bemuhte sich, sich unabhangig zu halten, frech zu sagen und, sich sicher zu fuhlen. Worauf hat er geantwortet, Dass wahrscheinlich ich nicht ganz gesund bin, wenn ich mich ganz rot stehe, Den Kopf sinken gelassen, und brumme ich etwas ich unter Die Nase. Auf alle Falle hat Er mir Das Telefon gegeben und hat angeboten, nach Hause fortzubringen.

Wir wurDen spater lange nicht gesehen, eine ganze Woche. Endlich, ich habe selbst angerufen und hat Es zum Cafe eingelaDen. Er hat entschieDen, Dass ich Die arztliche Betreuung brauche, und ist nach Hause angekommen, damit mich anzuschauen.

Hier haben wir Die Zeit gut durchgefuhrt, aufgeklart, Dass aller, was in meinem Kuhlschrank fur mich liegt es ist kontraindiziert, Das Bett ist speziell gemacht damit ich Die Biegung Das Wirbelsaule, und des Pantoffels – fur Die Verstarkung ploskostopija verDient habe.