Die murlyka-Sphinx. Die Katzen ohne Klamotten

Zu Den Katzen kann man sich verschieDen verhalten. Man kann mogen, Die Hauser ein oDas mehrere flaumig murlyk haltend, kann man nicht mogen, sich raszarapannyje an Die Tapeten und Den unangenehmen Geruch in Das Wohnung Das Nachbarin oben erinnernd, oDas, gar kaltzubleiben.

Aber es existieren Die Katzen, in Bezug auf Die Die Gleichgultigkeit unmoglich ist. Man kann sich fur Die ungewohnliche Art und Die Feinheit des Tieres begeistern oDas, auszurufen: Fu, welchen Furchtbaren!, aber vorbeizugehen, Die Aufmerksamkeit nicht gewandt, ist es verboten. Im ubrigen, in Den Straen spazieren solche Katzchen nicht, und wenige hielten Das ahnliche Wesen fest. Es handelt sich uber besscherstnych Die Katzen.

Als so sind Die nackten Katzen, sie Die Sphinxe merkwurdig Naturlich, gerade von Das Abwesenheit Das Wolle. Je nach Das Art und Das Herkunft, Die Haardecke bei Den Katzen kann wie vollstandig fehlen, als auch ist teilweise. Es gibt Die Individuen, Die nackten, aufkommen und es ist sich ausziehend allmahlich. Die Haut ein durch Befuhlen gummi-, anDaser, mit Den unmerklichen nach Augenma WollfaDen, erinnert Den Pfirsich, und dritter, obwohl sie von Den nackten Eltern geschehen sind, haben eine kurze, harte und verwirbelte Wolle.

Wenn Die Katze auf Den Arm nicht erschrocken zu werDen und zu nehmen, wird sie vom ganzen heissen Korper gedruckt werDen und ist es samurtschit obligatorisch – wird sich auch dann Das Eindruck von Das Sphinx noch einmal anDasn. Die Katzen ohne schubki sehen ruhrend aus und schutzlos – kann sein, gerade deshalb werDen sie immer mehr und popularer in vielen LanDasn Das Welt

Im Begriff seiend, Die Katze ohne Wolle zu fuhren, man muss Die BesonDasheiten ihres Inhalts berucksichtigen.

Vor allem, Den Sphinxen ist es immer kalt. Um erwarmt zu werDen, wahlen Die Katzen Die warmsten Stellen in Das Wohnung – neben Das Batterie, auf dem in Die Sonne uberfluteten Fensterbrett, unter Das Tischlampe. Sie schlafen meistens unter Das Decke neben Den Wirten. Die Sphinxe – Die zartlichen und Handkatzen, Die Die meiste Zeit an Den Knien Das Besitzer durchfuhren. Das Grund hier nicht nur in Das unendlichen Liebe, und auch darin, was neben dem Wirt warmer sind.

Fur Die Beheizung golyschi verbrauchen viel Energie und streben es, Das Essen zu erganzen, und deshalb sind sie fertig, standig essen. Im Essen sind oft undeutlich, essen fast allen – Die Hauptsache, es ist mehr. Deshalb Das Sphinxe futtern es muss, Die Normen streng beachtend und darauf folgend, Dass Die Ration ausgeglichen ist. AnDass wird Das Katzchen schnell dick werDen, Dass auf ihrem Aueren in erster Linie gesagt werDen wird (Die Sphinx hat keine Wolle, Die Die uberflussigen Gramme) verbirgt, und dann und auf Das Gesundheit.

Im Sommer werDen Die nackten Katzen ebenso, wie auch Die Menschen, braun. Wenn es auf dem Korper Die Zeichnung gibt, so wird er, kontrastreicher fur Den Sommer heller sein. Aber gleichzeitig kann Die zarte Haut Das Katzen verbrennen, deshalb, Das Tier aufs Land angefahren, muss man auf Die Zeit des Aufenthaltes des Tieres in Das Sonne zuerst streng folgen. Auf solnzepeke liegend, schwitzen Die Sphinxe, Den klebrigen braunlichen Stoff wahlend. Diese Katzen muss man regelmaig oDas abreiben von Den feuchten Servietten waschen, anDass wird Das Tier Den unangenehmen Geruch erwerben.