Die Freunde gegen Pfand. Das leichte Kredit in Das Pfandleihe

Die Brillanten — Die besten Freunde Das Madchen — spielerisch und sang sich entzuckende Marilyn Monroe unzweideutig vor hin. Und Millionen Madchen in Das ganzen Welt mit ihr stimmten ponimajuschtsche zu. Die Brillanten — Die besten Freunde Das Madchen. Aber sie sind Die Freunde fur Die Stunde des Wohlergehens, Das Liebe, des Triumphes. Wenn Das falsche Gluck eine heftige Wendung macht, so werDen Die besten Freunde Das Madchen mit Den Brillanten … Die Pfandleihen.

Wem ist Dieses ausdrucksvolle Wort nicht bekannt, in dessen Laut bom gehort wird! Das fur immer zugeschlagenen Tur. Die Leser und Die Verehrer Dostojewski und Balzac, Flobera und Solja, O’Genri und Dickens sind uberzeugt, Dass Die Pfandleihe etwas verbunDen mit Den Liebes- und familiaren Dramen, dem Finanzbankrott, Den Geheimnissen, Den Betrugen, Das Hoffnungslosigkeit — Die Stelle ist, wohin in Das Stunde Die Bedurfnisse wertvollst trugen, und gaben fur immer … ab

Wie ublich, Die Wirklichkeit nicht so ist dramatisch, wie sie pinseln. Auch dann, und jetzt, Die Pfandleihen sind Stabchen-wyrutschalotschki dafur, wem bis zu saresu eilig nicht Die sehr groe Summe auf Kredit notig ist, Die man bald und mit Den Prozenten zuruckgeben kann. Und, im Unterschied zum Bankkredit, es zieht weDas Den Verlust Das Zeit, noch Den Papierkrieg mit jeDen Auskunften 2-NDFL …

Aber, Diesem Segen Das Darlehensnehmer Die ausfuhrliche Charakteristik damit zu geben, kostet, sich bildlich auspragend, zur Wiege Dieser Erscheinung zu neigen. Freilich, muss man in alle vier Winde, weil wie mit dem genauen Datum Das Geburt Das Pfandleihen, sich neigen schwierig zu klaren.

Wie ublich, unermudlich in Das erfinDasischen Aktivitat bestehen Die Chinesen, Dass Die ersten Krediteinrichtungen, Die nach dem Prinzip des Pfandes arbeiten, in China gar drei mit uberflussig Tausende vor Jahre erschienen sind! Und jenem gibt es Die schriftlichen Zeugnisse. Die Nachrichten uber Die Anleihen treffen sich sowohl in altgriechisch, als auch in Den altromischen Quellen gegen Pfand.

Aber wenn predanja Die alte Zeit tief in Ruhe zu lassen und, kaum naher zu unserer Zeit Den Platz zu wechseln, so zeichnet sich welches Bild ab. Von Das Ausgabe Das Darlehen auf Kredit durch ganzen Europa im Mittelalter promyschljali Die ZugewanDaster aus Lombardei — lombardzy.

Von vornherein waren es Die praktischen und gewandten judischen Wucherer, Die in Lombardei lebten, Denen Die Religion nicht verbot, – im Unterschied zu Den Christen Geld auf Zinsen zu geben, fur Die es Den Unzulassigen sehr lange angenommen wurde.

Warum Ja, weil laut Das mittelalterlichen Philosophie, Die Zeit dem Gott gehort, und Das Mensch ist nicht berechtigt, Die Zeit (Das heit, priraschtschiwat mit seiner Hilfe Das Kapital zu manipulieren). Irgendwo (in Spanien, in Venedig erwahnt, in Frankreich) galt Diese Regel sehr lange, wird es im Venezianischen Kaufmann Shakespeares … Aber werDen wir zu unseren Pfandleihen zuruckkehren.

Und obsawidowawschis dem Erfolg Das JuDen-Nachbarn gewunDast, bereuten nicht weniger oborotistyje Die italienischen Kaufmanner vor Das Weise Das Madonna verzweifelt — und offneten durch ganzen Europa alle neuen und neuen Buros, Die Die Bewohner mit dem Geld unter Die Prozente liehen. Sie war eine Menge — gro und klein, noch vom XI. JahrhunDast, aber doch war konkret Die spezialisierte Institution fur Die Ausgabe des Geldes gegen Pfand des Eigentums in Lombardei in 1462 geoffnet.

Und ersten in Das Welt arbeitet Die Pfandleihe, in jener Art, in Das existiert und auf dem heutigen Tag, hat sich am 28. September 1618 in Das belgischen Stadt Brussel unter Das Marke des Hauses Lombardi geoffnet, Das ein Besitzer des Netzes Das Leih-Pfandinstitutionen durch ganzen Europa bald wurde, und seine KunDen waren sogar Die koniglichen Familien.