Das Gott Das Schuhe. Die Manner und tufelki

Das Marchen uber Das Aschenputtel von Das Kindheit zaubert viele Madchen an. Aber wenige Madchen, erwachsen geworDen, verstehen, was hier nicht in Den wunDasbaren Umwandlungen, Das rechtmaigen Strafe Das bosen Schwestern und nicht im schonen Prinzen, und in kristall- tufelke hingetan hat. Tufelka. Solches sue Wort fur weiblich uschka. Und doch wird keine Vertreterin des schonen FuboDens mit anDasem in Den Phantasien zum Thema von Diesem am meisten tufelki ubereinstimmen.

Wikimedia Foundation

Bei ein zauberhaft obuwka wird sich spitznasig erweisen, und bei anDasen – mit sakruglennym von Das Spitze, werDen ein Die Haarnadel, und anDase – klein kablutschok-stopotschku vorstellen. Einfacher sagend, Die Schuhe, – Das Thema, Das keine Frau fahig ist, Das Gleichgultigen abzugeben. Weil nicht merkwurdig ist, Dass sich in Die Welt Das Schuhe hier Die Manner gereckt haben, um es zu leiten und, auf Das Wohl Das schonen Damen zu Dienen. Ihrer Aufmerksamkeit, wer in Dieser Sphare Das meisten Erfolge gestrebt hat.

Manolo Blanik (Manolo Blahnik)

Blanik hat Die Genfer Universitat beendet, in Das Die Literatur und Die Kunste stuDierte. Und schon in 1970, im Alter von zwanzig acht Jahren, Manolo schrieb Die Notizen in italienisch Vouge und ging nach Den modischen Prasentationen Londons. Durch ein Paar Jahre hat Blanik fertiggebracht, Die Skizzen dem Redakteur schon amerikanisch Vouge Dajane Wriland zu demonstrieren, und Diese ergreifende Frau hat dem Meister empfohlen, gerade auf dem Design Das Schuhe und worauf vom Freund konzentriert zu werDen.

Das weltweite Ruhm ist zu Manolo Blaniku in 90 Jahren, nach Das gemeinsamen Arbeit an Den Sammlungen mit John Galjano und Iw Sen Loranom gekommen. Jetzt kann man Den Ausspruch Das Madonna daruber, was Die Schuhe von Manolo Blanika sogar besser als Sex wohl ist in Die Kategorie Das Aphorismen eintragen. Aber einst hat Die Erklarung Das bekannten Sangerin Die Welt Das Schuhindustrie buchstablich umgewandt.

Wikimedia Foundation

Das Zitat: Mir wurDen 10 Jahre benotigt, um, wie zu verstehen gute Schuhe zu machen, aber, Die idealen Schuhe ich bis jetzt zu schaffen hat nicht gelernt.

Die Lieblinge: Oстроносые Die Schuhe auf dem hohen Absatz.

AlexanDas MakKuin (AlexanDas McQueen)

Am 11. Februar 2011 war AlexanDas MakKuin aufgehangt im Haus in London gefunDen. Was zu trennen vom Leben des Designers zwingen konnte, wessen Karriere sich im Zenit befand, man darf nicht sogar vermuten. Sagten, Dass Grund Das plotzliche Tod Mutter MakKuina wurde, von dem er sehr nah war. Im ubrigen, Diese Version nicht einzig … Aber sind Die Genies darauf von Den Genies eben geboren, um Ratsel bis zum Ende des Lebens zu bleiben.