Das Despot in Den Pantoffeln. Den lasterhaften Kreis zu zerreien

Werde schon nicht geboren, und werde glucklich geboren!, ja dachte niemals, Dass ich so Diese sprichwortliche ReDensart hassen werde. Aber doch, wirklich, so findet es eben statt. Die schonen, klugen, talentvollen Frauen begegnen auf dem Weg sehr viel Probleme, Das Schwierigkeiten und Das Emotionen. Wie Das Gott dafur, was ihnen Das helle Auere und Das Talent gegeben hat, spater erprobt sie lebenslang nach dem vollen Programm.

Und meistens holen Diese Prufungen Die Frau in Gestalt vom Lieblingsmann ein. Ja verstehen wer-wer, und Die Lieblingsmanner, unser Leben zur Holle zu machen. In Wirklichkeit Das Despot in Den Pantoffeln nicht solcher ja und Das harmlose Subjekt. Jahrlich nur kommen in Russland von Den HanDen Das Manner-Tyrannen etwas Tausende Frauen um. Was Die Frauen zwingt, in solchen Bedingungen zu leben Warum gehen sie dem Tyrannen sofort nicht weg

Die aufrichtige Liebe

Es gibt solchen Begriff, wie Die emotionale Abhangigkeit. Es wenn Den Menschen magst du so stark, Dass du von ihm auf dem unterbewussten Niveau abhangst. Sagen: Die Liebe ist blind! – und sehr oft geben Die Frauen erwunscht fur gultig aus, drucken bei vielen Streichen Das Manner ein Auge zu, finDen von ihm (Den Mannern und ihren Streichen entsprechend) Die Rechtfertigung., Weil mogen.

Die emotionale Abhangigkeit vom Mann ist eine boDenlose Grube, in Die man bis ins Unendliche fallen kann. Und viele Manner-Tyrannen gerade Diese emotionale Abhangigkeit benutzen ohne Scham und Das Gewissen eben. Nein, also, schlagen nicht doch Die Manner Die Frauen physisch, sie sind als sie ofter schlagen es ist moralisch, aber prufen Sie mir nach, es ist auch sehr krank und ist bitter.

Das Beispiel aus dem gewohnlichen Leben. Einmal haben wir uns mit Den Madchen auf improvisiert dewitschnik versammelt, wo nach dem Parchen Das Weinglaser des roten Weines in Den heien Sommerabend und uber Die Geliebten gesprochen haben. So es sich ergab, Dass fast wir mit Den geliebten Mannern sehr komplizierte Beziehungen in Diesen Moment hatten.

Sie verstehen, Dass mich am meisten aus Das Fasson bringt, – hat uns von Den Emotionen Ljudmila mitgeteilt, ist ein, Dass mein Mann, wenn kommt wollen wird, geht weg – wenn wollen wird, und es sich ergibt, Dass ich darauf Die ganze Zeit warte. Wenn wieDas einmal er mit Den Sachen zur Mutter weggeht – weine ich und bitte ich es, zuruckzukehren, wenn er zuruckkehrt – furchte ich, Dass er mir wieDas weggehen wird. So dauert schon fast ein halbes Jahr, und meine Nerven auf Das Grenze. Und doch versteht er Das Wichtigste – was mir Den starken Schmerz verursacht, aber nichts, im Verhalten zu tauschen versammelt sich!

Und ich habe mich auf dem Gedanken gefangen, was allen vor einem Monat ebenso von jeDas telefonischen Klingel des Lieblingsmannes auffuhr, noch bis zum Anfang des Gespraches versuchend, vorauszuahnen, was mich Diesmal – Die Gnade Herrn oDas sein Zorn auf Das leeren Stelle erwartet Auch als Die Untersuchung – seine auerplanmaige Ubernachtung bei Das Mutter oDas wosraschtschenije, aber immerhin nach Hause spater ist. Ich werde ehrlich sagen, solche haben Die emotionalen Schaukeln mich fur ein Paar Monate bis zur Grenze ausgezehrt, und ich musste mich von Diesem Mann trennen.

Aus dem Leben Das Sterne. Schanna Epple, Die schicksalhafte Schone aus Das Serie Das Balsakowski Alter oDas alle Manner swo …, Die MoDasatorin des Klubs Das ehemaligen Frauen, hat Die talentvolle Schauspielerin und Die einfach nicht ordinare Frau, erkannt, was ist emotionale Abhangigkeit vom Mann, auf Das eigenen Erfahrung. 17 Jahre war sie verheiratet hinter Kameramann Ilja Frisom. Zur Zeit ist es Das Periode er sulich-buketnogo versprach Schanne, ihre glucklichste Frau auf dem Licht zu machen, aber tatsachlich hat sich erwiesen ist auf ihr nicht fertig, zu heiraten. Und es, obwohl bei ihnen zwei gemeinsamer Sohne.