Archive for Februar, 2015

AnDasn Sie, schweigend

Categories: Vitaminen
Kommentare deaktiviert für AnDasn Sie, schweigend
Wenn uber Den Verrat nachzuDenken, es entsteht Die Frage, was Dieser solches Das Verrat ist eine konkrete sich ereignende Tatsache, oDas sie kommt schon zu jenem Moment vor, wenn Sie jemanDen anDasen sehen und Sie beginnen, daran, und nicht uber Den Einzigen zu Denken Und kann, Das Verrat fangt mit Das Anerkennung im Vollzogenen an

Und warum fuhren wir Den Verrat auf Die Physiologie zuruck Es sich ergibt, Dass, als jemandes Frau oDas Die Frau, ich niemanDen anDasem anruhren kann, niemanDen soll, mit niemandem kussen, zu schlafen. Gut. Aber darf man nicht als Das Verrat Die standigen Gedanken in jemandem nennen ODas Das Verrat ist ein, Dass wir kontrollieren konnen Die Gedanken, des Wunsches – konnen wir nicht.

Wir werDen vermuten, ich wei nicht, Dass mir geanDast haben, Dass mich betrogen haben, haben mich verraten. Und ich bleibe ruhig und glucklich. Aber Die Ungewissheit hebt Die Tatsache des Verrates nicht auf. Hier entsteht Die nachste Frage: Und ob ich wissen will Die Wahrheit – nicht Die angenehmste Sache.

Das Verrat ist etwas gemacht, Die Tatsache mit Den HanDen und Den Beinen ODas etwas voraussichtlich kann man als Das Betrug auch nennen Es sich ergibt, bis zum Kontakt mit dem nebensachlichen Objekt Sie im Recht Niemand erkennt uber Ihre Gedanken. Niemand wird Den Schmerz und Die Enttauschung erproben. Wenn nur Sie selbst. Und wenn und uber Den Verrat niemand erkennt Dann bleibt sie in Das Sphare Das Unwirklichkeit. Und, kann sein, es ist Die beste Variante.

Wenn Ihnen anDasn, uberlegen es will nicht. Sie sind beleidigt, Sie in Das Verzweiflung. Besser nicht nachzuDenken. Das Verrat nicht tauscht etwas im Leben immer. Die Frage hier im Wissen, in Das Existenz Dieser Tatsache in Ihrer Realitat. Wenn Sie nicht wissen – sind Sie ruhig. Und wie Das Gewissen, Das Gedachtnis, Die Liebe, Die Richtigkeit Ich wei nicht. Niemand wei. Es erweist sich, und ziemlich oft wird in Wirklichkeit, Dass Diese wichtigen Sachen – nicht Die Hauptsache im Leben bestatigt.

Was dann Die Hauptsache Das Skeptizismus und Die Gemutlichkeit Die Ruhe und Die Stille Die Illusoritat des Gluckes. Und ob es anDasen stattfindet Dieser Richtigkeiten, Die Liebe, Die Wahrheit – Die Groe nicht absolut nicht immer anwendbar zur Realitat. Wie oft sie damit ubereinstimmen, was sein soll Und wer wei, wie sein soll Denn von jemandem Die Wahrheit richtig zu forDasn, uber Die Folgen nicht nachDenkend.

Es sollen Die Ehrlichkeit, Das Vertrauen sein. Ja. Aber ob immer Moglich, irgendwo ist neben ihnen Das Mitleid anwesend. Warum jemandem zu schmerzen, wenn man es vermeiDen kann.

– Ob man eingestehen muss – Frage ich.
Ja. Wenn Sie sich entschieDen haben, sich davon zu trennen, wem geanDast haben.

Es. Und wenn ich bleiben will, ich werde Die Ruhe halten.

Es geben Die Manner, Die versichern, Dass sie poligamny, Dass ihre Natur, gegen Die sie sind, nicht in Den Kraften zu gehen. Und wenn Sie sich neben solchem Mann erwiesen haben, Ihnen bleibt es nur ubrig, gebandigt zu werDen, wenn Sie mogen, wenn Sie, Die er betrugt. In Diesem Fall, ich Denke, es ist besser, sich als sein zufalliges Opfer poligamnosti, und nicht von Das Frau zu erweisen. Aber man darf sicher niemals wissen, und ist genauer, es ist besser nicht, zu wissen.

Die Frage darin, ob Sie zu Den Verraten fertig sind. Wenn nach Das eigenen Dummheit Sie kaum grosser erkannt haben, als soll waren Die Noblesse, – ist es Ihnen schlechter. Man Muss Den bedeutenDen Teil des Lebens umordnen, Die Losungen fassen, Die, ubernehmen nicht will. Zu beschuldigen und wegzugehen Zu beschuldigen und zu bleiben Zu schweigen Und bis Sie versuchen werDen, zu verstehen, Dass es fur Sie richtig ist, und Dass nicht gibt es – Die Liebe wird verdampfen.



Die Einsparung auf Den KinDasn

Categories: Fortsetzung
Kommentare deaktiviert für Die Einsparung auf Den KinDasn
Das Ausdruck Die KinDas – teuerst beginnt unter Den Bedingungen Das Krise immer ofter, im buchstablichen Sinn wahrgenommen zu werDen. Wirklich, in Den Familien mit Den KinDasn wird Das oft groe Teil des Einkommens fur Die Lieblingstochterchen und Das Sohne verbraucht. Und wenn Die Frage daruber aufsteht, um zu beginnen gewi Die Kosten auf Die KinDasbedurfnisse einzusparen werDen in Die letzte Reihe verringert. Denn kann man auf dem Teuersten einsparen Wie es sich zeigte, ist es moglich, ist nicht so es furchtbar.

Ich werde nur von Den KinDassachen – Das Kleidung, Das Schuhe, Die Spielzeuge, verschieDene Zubehore erzahlen. Die Hauptprinzipien des Erwerbs: Die uberflussigen Gegenstande nicht zu kaufen, und notwendig, zu kaufen, sich bemuhend, einzusparen. Auf welche Weise es ist moglich

Das Uberflussige nicht zu kaufen. Die oft uberflussigen Gegenstande beginnen, im Haus noch bis zur Geburt des Kleinen zu erscheinen. Die zukunftige Mutter will ruckversichert werDen, und, Den Raten Das Freundinnen zuhorend, kauft allen im Voraus, nicht verstehend, Dass sich viele Sachen ihr nicht benotigen konnen, doch alle KinDas verschieDene.

AnDaser Weg des Erscheinens Das unnutzen Sachen – Das Kauf Das Kleidung und Das Schuhe auf wyrost. Manchmal will sehr man Die schone Sache bolschego kaufen, als es notwendig ist, des Umfanges, um so mehr, Dass sie auf dem Ausverkauf preiswert kostet. Wenn Das Kleine des notigen Umfanges auswachst, stellt es sich heraus, Dass Das elegante Tragerrock ausgezeichnet, aber in Das Strae Das Frost, und sitzt wenn Das Wetter herankommend fur Das Tragen Das offenen KleiDas wird, zeigt er sich schon ist klein – wachsen Die KinDas schnell. Die Schuhe einfach konnen nicht herankommen, sich auf Das engere oDas breite Bein, mit dem unpassenDen Aufstieg erweisen.

Zu kaufen es ist zu viel Dasartige Spielzeuge des Sinnes hat nicht, und Die Maschinen und Die Puppen ist es besser nicht, uberhaupt zu kaufen – sie gewohnlich schenken Die kommenDen Gaste in Hulle und Fulle.

Auf Den Kaufen einsparen es kann auf verschieDene Weise. Die Ausverkaufe Das KinDaskleidung und Das Schuhe Ende Saison sind davon gut, was zulassen Die Sachen wesentlich billiger zu kaufen, als sie sich am Anfang Das Saison kosteten. Das Hauptminus – niemals weit du genau, welchen Umfang Das Kind nach dem Jahr tragen wird, wenn Die Zeit kommen wird, Diese Sachen anzuziehen, und man kann sich irren.

Die gemeinsamen Kaufe lassen unabhangig von Das Saison zu, Die Sachen zu kaufen (einschlielich Die Spielzeuge und Die Zubehore) sind billiger, als im Geschaft. Geschieht es so: Die Gruppe Das Mutter wird vereinigt und kauft Die Partei Das Ware nach Den Grohandelspreisen in Das Grohandelsfirma und bekommt Die Sachen ohne LaDenaufschlag.

Das Hauptminus – muss Die Zeit, um Den Einkauf Das notigen Gegenstande zu finDen, und spater ausgeben, wenn zu warten notwendig mindestens Das Teilnehmer fur Die Grohandelssumme zusammengenommen werDen wird. Die Schuhe, dazu, Die Grosshandler verkaufen von Den Schachteln, in Denen sich Paare verschieDenen Umfanges befinDen, und man muss wieDas warten, bis sich Die Interessenten auf jedes Paar befinDen werDen. Nicht Die herankommenDen Sachen muss man selbstandig anbringen.

Die Bestellung Das Sachen aus dem Ausland. Viele qualitative Importsachen in Amerika oDas in Europa kann man direkt beim Produzenten wesentlich billiger, als in unseren Geschaften kaufen, wenn er fertig ist, Die postalische Zustellung zu Russland zu organisieren. Wenn sich Das Geschaft mit Das Abfahrt Das Waren in anDase LanDas nicht beschaftigt, kann man an Die Dienstleistungen Das Vermittler, Die im vorliegenDen Land leben behandeln. Sie werDen im notigen Geschaft allen kaufen, was notwendig ist, und selbst werDen Die Sachen zu Russland im ubrigen absenDen, Das Geld fur Die Dienstleistungen genommen.

Fur viele Falle, Die Sachen aus dem Ausland zu bestellen hat Den Sinn sogar unter Berucksichtigung Das Bezahlung Das Arbeit des Vermittlers. Diese Weise auch ist Das Minus nicht entzogen: um, wie zurechtzufinDen Die Waren in Den auslandischen Internet-Geschaften zu bestellen sich, muss man Die Zeit ausgeben, befriedigend Die Noblesse Die englische Sprache und uber Die spezielle Bankkarte verfugen. Die Zeit, fur Die postalische Ubersendung ausgegeben ist, ist sprognosirowat im Voraus, und unmoglich wenn Die Kleidung oDas Die Schuhe nach dem Umfang nicht herankommen wird oDas wird sich ausschuss- erweisen, sie darf man nicht gegen Die Ahnliche eintauschen.